Was suchen Sie?
...
Unternehmensnachrichten

Schüco Carbon Control

Minimising CO₂ in construction

Eine der großen Herausforderungen dieser Zeit ist das Erreichen von Klimaneutralität im Gebäudesektor. Die Bauwirtschaft hat die Aufgabe, den ambitionierten Vorgaben der Politik zu entsprechen und die CO₂-Emissionen, die beim Bau, Betrieb und Rückbau von Gebäuden entstehen, auf Null zu setzen. Mit Carbon Control bietet Schüco ein modulares Angebot, bestehend aus unterschiedlichen Produkten und Services entlang des gesamten Lebenszyklus des Gebäudes, mit dem die Dekarbonisierung der Fenster, Türen und Fassade objektspezifisch steuerbar wird.

Bildnachweis: Schüco International KG

Mit Schüco Carbon Control lassen sich das komplexe Thema Dekarbonisierung und das umfangreiche Schüco Angebot passgenau aufeinander abstimmen.

Download (jpg, 13.7 MB)
Bildnachweis: Schüco International KG

Schüco Carbon Control ist unterteilt in vier Phasen: Design to Decarb, Build to Decarb, Operate to Decarb und Recycle to Decarb.

Download (jpg, 1.9 MB)
Bildnachweis: Schüco International KG

Schüco Carbon Control bietet für die objektspezifische Dekarbonisierung Beratung durch ein Team von CO₂-Consultants.

Download (jpg, 3.0 MB)
Bildnachweis: Schüco International KG

SchüCal ist die zeit- und kostensparende 3D-Kalkulationssoftware für Schüco Systeme. Mit der neuen Carbon Control Funktion kann der CO₂e-Eintrag auf Knopfdruck ermittelt und zu jeder Zeit mit Planern, Gebäudezertifizierern sowie Investoren in Form der EPD geteilt werden.

Download (jpg, 2.1 MB)
Bildnachweis: Schüco International KG

Ob Wartungshistorie, verarbeitete Materialien oder Recyclingfähigkeit – über Schüco IoF ID können alle relevanten Informationen zu dem verbauten Element ausgelesen werden.

Download (jpg, 30.7 MB)
Bildnachweis: Schüco International KG

Schüco erweitert sein Portfolio um zwei Aluminiumgüten mit einem deutlich reduzierten CO₂-Fußabdruck: Schüco Low Carbon Aluminium (LC) und Schüco Ultra Low Carbon Aluminium (ULC).

Download (jpg, 3.0 MB)
Bildnachweis: Schüco International KG

Schüco erweitert sein Portfolio um zwei Aluminiumgüten mit einem deutlich reduzierten CO₂-Fußabdruck: Schüco Low Carbon Aluminium (LC) und Schüco Ultra Low Carbon Aluminium (ULC).

Download (jpg, 3.3 MB)

Cradle to Cradle steht für „Von der Wiege zur Wiege” und beschreibt die Zirkulation von Materialien in geschlossenen, potenziell unendlichen Kreisläufen.

Download (jpg, 685.1 KB)

Nutzung der Bilddaten

Die hier zum Download angebotenen Bilddateien dürfen ausschließlich von Print- und Online-Publikationen zum Zwecke der redaktionellen Veröffentlichung im Kontext mit der auf dieser Seite zum Download bereitstehenden Schüco Pressinformation genutzt werden. Zur Sicherung der uns seitens der Fotografen überlassenen Urheberrechte ist die Bildnutzung nur unter Angabe der jeweils aufgeführten Fotoquelle zulässig.

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Greiser

Head of Content Marketing &

Corporate Communication

Schüco International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld

pr@schueco.com