Was suchen Sie?

universal_design
  • Start
  • After Work Session
...
  • Start
  • After Work Session

Planung von Schiebetüren

Herausforderung Baukörperanschluss – richtig geplant und ausgeführt.

Die Anforderungen bei der Planung eines Wohnhauses sind vielfältig. 
"Bodeneben und rahmenlos" – das sind häufig die zentralen Forderungen, insbesondere, wenn es um Schiebetüren geht. Dabei sind speziell bei der Planung und Ausführung wichtige Normen und Regelwerke zu beachten, um Bauschäden hinsichtlich der Abdichtung zu verhindern.
Die Seminarreihe After Work Session – Planung von Schiebetüren geht mit kurzweiligen Fachvorträgen auf genau diese Herausforderungen ein. 

Integration der Schiebetür in die Gebäudehülle

Welche Herausforderungen stellen sich insbesondere bei der Flachdachanbindung und der normgerechten Entwässerung?
Freuen Sie sich hinsichtlich dieser Fragestellung auf folgende Themenschwerpunkte:


  • Erläuterung der Anforderungen an Schiebeelemente nach Produktnorm EN 14351-1.
  • Leistungseigenschaften am Beispiel von Schlagregendichtigkeit, Winddichtigkeit, Widerstand gegen Windlast und Bedienungskräfte.
  • Besondere Anforderungen an die Baukörperanschlüsse und Elemente bei bodengebundener und niveaugleicher Einbaulage.
  • Stand der Bearbeitung vom Merkblatt „Schnittstelle Bauwerksabdichtung – Baukörperanschluss von bodengebundenen Elementen“ durch die Fachverbände.
  • Ausführungsbeispiele.


Kurz und kompakt erfahren Sie zudem, welche Schüco Lösungen Sie bei der Planung Ihrer Bauvorhaben unterstützen - egal ob Panorama Design, Klassik Design oder Falt Design Schiebetüren.


»Mit meinem Vortrag möchte ich die Teilnehmer des Seminars in die Lage versetzen, die relevanten Normen und Regelwerke zur Planung und Ausführung von Bauwerksanschlüssen für bodengebundene Schiebeelemente mit niveaugleichen Übergang in der Planung umzusetzen, die Ausführung zu beurteilen und zu überwachen.«

Christian Anders ist nicht nur Referent der After Work Session, sondern auch Vorsitzender vom technischen Ausschuss und Präsidiumsmitglied im Verband Fenster + Fassade (VFF) in Frankfurt. Zudem ist er Prokurist und Projektleiter bei der Firma Hilzinger Metallbau in Fitzlar. Als Dozent ist er an der DHBW Mosbach und der IFT-Akademie Rosenheim tätig und zeichnet sich darüber hinaus durch seine Mitarbeit im Normenausschuss DIN 18360 und am RAL Leitfaden zur Planung und Ausführung von Vorhangfassaden aus.



Die nächsten Termine und Locations unserer After Work Sessions in der Übersicht:


  • 28. Juni 2022, Showroom Berlin
  • 5. Juli 2022, Showroom Frankfurt
  • 18. August 2022, Showroom Düsseldorf
  • 1. September 2022, Showroom Hamburg
  • 27. September 2022, Welcome Forum Bielefeld
  • 11. Oktober 2022, Showroom Wertingen
  • 18. Oktober 2022, Kundenwerkstatt in Marbach 


Sie möchten an einer der zukünftigen After Work Sessions teilnehmen?
Dann sprechen Sie direkt Ihren Schüco Ansprechpartner an oder kontaktieren Sie den jeweiligen Showroom.


After Work Session
Dashboard
Schliessen