Mölnlycke, Schweden

In direkter Nachbarschaft

Dass es in direkter Nachbarschaft von Großstädten auch abgeschiedene Natur-Oasen geben kann, zeigt die Villa Mölnlycke in der gleichnamigen Ortschaft nahe Göteborg. Das Grundstück der vierköpfigen Familie grenzt auf der einen Seite an einen Wald an, auf der anderen Seite befindet sich der kleine See Långetjärn, auf den man vom erhöht liegenden Grundstück eine gute Aussicht hat.

Die ersten Planungsbesprechungen fanden in einer Sommerhütte statt, die die Familie einige Sommer genutzt hatte, um den Ort kennenzulernen. So fiel schnell die Entscheidung, den Eingriff in die Natur durch den Neubau so gering wie möglich zu halten. Die Herausforderung für die Architektin Josefine Kastberg bestand darin, die Balance zwischen der gewünschten Transparenz des Hauses und einem geschützten Rückzugsort zu finden. Der schlichte Kubus öffnet sich für den Besucher unsichtbar zur Rückseite hin über zwei Ebenen. Auf diese Weise entsteht ein privater Außenraum, der den exklusiven Blick auf den See und die Abendsonne ermöglicht. Das bepflanzte Dach lässt das Haus mit seiner Fassade aus vertikalen Holzlamellen mit dem Baumbestand verschmelzen. Der Grundriss der V-förmigen Anlage entwickelt sich aus den gezielt gesetzten Blickbeziehungen. Großformatige Schiebeelemente lösen die Grenzen zwischen Innen- und Außenraum auf. Sie ermöglichen es, das Haus an sonnigen Tagen komplett zu öffnen, aber an kalten Wintertagen die Natur optisch in den Innenraum zu holen. Wie Passepartouts rahmen die großzügigen Öffnungen den Ausblick und lenken den Fokus auf das eigentliche Highlight: den unverstellten Blick auf die Natur.

Weitere Informationen

Objekt:
Villa Mölnlycke

Standort:
Mölnlycke bei Göteborg, Schweden

Architekten:
Arkkas Arkitekter, Varberg, Schweden

Projektleitung:
Josefine Kastberg

Bauphase:
2015 - 2016

Verarbeiter:
Alufront, Sävedalen, Schweden

Schüco Systeme:
ASS 50
AWS 70.HI
AWS 70 BS HI
ADS 70 HD
Dachfenster FW 50+

Wir wollten die Verbindung zur Natur erhalten und zugleich den Ausblick bestmöglich zelebrieren.

Josefine Kastberg

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Wir senden Ihnen gerne Informationsmaterial zu und stellen den Kontakt zu Ihrem persönlichen Schüco Fachberater her.