Parametric System

Mit der serienreifen Fassadeninnovation werden frei planbare 3D-Fassaden erstmals als wirtschaftliche Systemlösung realisierbar.

Planungswerkzeuge

Eine speziell entwickelte, geschlossene Softwarekette unterstützt jeden Entwurfs-, Planungs- und Fertigungsschritt des Schüco Parametric System mit den erforderlichen Werkzeugen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Fakten & Insights

Komplexe Fassadengeometrie wird mit höchstem gestalterischen Anspruch, parametrischen Planungsmethoden und abgestimmten Prozessketten erstmals im System möglich

Standort und Materialien

Sonneneinstrahlung und Verschattung, Tageslichtoptimierung, Aussicht, Transparenz und solare Energiegewinnung können als Gestaltungselemente für die Fassade genutzt werden.

Parametric System – serienreife Systeminnovation

Einzigartigkeit in Serie!

Die markt- und serienreife Schüco Fassadeninnovation: frei planbare 3-D-Fassaden erstmals als wirtschaftliche Systemlösung realisierbar – mit maximaler Gestaltungsfreiheit, hoher Planungs- und Kostensicherheit sowie einfacher Fertigung und Montage. Das Schüco Parametric System basiert auf einer softwaregestützten digitalen 3-D-Prozesskette mit optimierten Daten-Schnittstellen – von der Entwurfsplanung bis zur Detailzeichnung des Verarbeiters mit anschließender Maschinenansteuerung.

Andreas Fuchs, Dipl.-Ing. Architekt

Andreas Fuchs, Dipl.-Ing. Architekt, ist Professor für Baustofflehre, Baukonstruktion und Entwerfen an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Weiterhin ist er Gründer der unabhängigen Forschungsplattform FAT LAB, Stuttgart. Er ist seit Jahren mit seinem Team aktiv an der Entwicklung von Schüco Fassadensystemen beteiligt und hat an der Entwicklung des Schüco Parametric System maßgeblich mitgewirkt.

Wie in der Automobilindustrie geht es auch in der Baubranche darum, auf einer standardisierten Grundstruktur aufbauend, individuelle Lösungen zu produzieren.

Andreas Fuchs, Dipl.-Ing. Architekt

Das Schüco Parametric 3D-Fassadensystem besticht durch seine kompromisslose Umsetzung. Es bietet äußerste Flexibilität und innovative Ideen in der Gestaltung von gläsernen Fassaden. Technisch auf dem allerneuesten Stand, überzeugt das Fassadensystem durch herausragende Materialqualität, größte Präzision und hochwertige Verarbeitung in jedem einzelnen Detail.

Statement der Jury

ICONIC Award für Schüco Parametric System

Auszeichnung „Best of Best 2016“

Der ICONIC Award ist ein internationaler Wettbewerb für visionäre Architektur, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation. Eingereicht wurde Schüco Parametric System von Prof. Andreas Fuchs, der die Systemlösung, zusammen mit der von ihm gegründeten Forschungsplattform FAT LAB in Stuttgart, mitentwickelte.

Bonded with Dow Corning

Weltweit führend in der Silikonklebetechnik für Glasfassaden sichert Dow Corning als Partner mit über 40 Jahren Erfahrung die Umsetzung einzigartiger Fassadenentwürfe.

Ausgezeichnet mit dem Red Dot Award: Product Design 2015 "Honourable Mention"

Planungswerkzeuge

Die Parametric Software

Eine speziell entwickelte, geschlossene Softwarekette unterstützt jeden Entwurfs-, Planungs- und Fertigungsschritt des Schüco Parametric Systems mit den erforderlichen Werkzeugen. Schnittstellenprobleme gehören damit der Vergangenheit an und ein durchgehendes, konsistentes Datenmodell aller am Prozess beteiligten bleibt jederzeit gewährleistet. Die Detailtiefe wird dabei stufenweise angepasst, um jeden Prozessschritt schnell, präzise und sicher zu gestalten.

Entwurfsplanung

  • Revit© (kostenloses Plug-In)
  • Rhinoceros© / Grasshopper© (kostenloses Plug-In)

Detailplanung

  • SchüCad Inventor©

Ausführung

  • SchüCad Inventor©
  • SchüCal
  • SchüCam

Parametric Plug-ins verfügbar!

Für den Download der Plug-ins werden Sie auf die Website BIMobject weitergeleitet.

Es ist wichtig zu verstehen, dass – genauso wie die serielle Produktion die Architektur des 20. Jahrhunderts geprägt hat – die individualisierte Produktion, also Mass Customization, die Architektur des 21. Jahrhunderts maßgeblich prägen wird.

Prof. Achim Menges, ICD Institut für Computational Design, Universität Stuttgart, Deutschland

Parametric System - So funktioniert's

Komplexe Fassadengeometrie wird mit höchstem gestalterischen Anspruch, parametrischen Planungsmethoden und abgestimmten Prozessketten erstmals im System möglich.

Gebäudeform – Gebäudehüllen frei gestalten

Das Schüco Parametric System ermöglicht geometrisch frei gestaltbare, dreidimensionale Gebäudehüllen. Die durchgängig flexiblen Bauteile der Systemfassade individualisieren jeden Entwurf und schließen Limitierung in der Planung aus.

Elementgeometrie - Fassadenelemente individuell erzeugen

Schüco Bauteilbibliotheken stellen Schnittstellen zu den gängigen 3-D-Entwurfsprogrammen sicher. So lassen sich die einzelnen Module individuell und frei im dreidimensionalen Raum editieren und anpassen. Durch die lückenlose digitale Prozesskette vom Entwurf bis zur Fertigung und Mass Customisation werden auch nichtserielle Elemente wirtschaftlich realisierbar.

Produktvorteile

  • Hochwärmedämmendes Aluminium-Fassadensystem mit Uf-Werten bis zu 0,5 W/(m²K)
  • Schüco 3D-Planungstools: Kopplung der Parametrisierung über weitere Werkzeuge, z. B. Gebäudesimulation
  • Flächenelemente transparent oder opak zur Verschattung, optional mit zusätzlichen Funktionen wie z. B. Lichtlenkung und solare Energiegewinnung
  • Individuelle dreidimensionale Architekturlösungen – durch flexible Bauteilbibliothek keine Limitierung auf die Fläche
  • Sonneneinstrahlung und Verschattung, Tageslichtoptimierung, Aussicht und Transparenz können als aktive Gestaltungsfaktoren genutzt werden
  • Elegante Structural-Glazing-Ganzglas-Fassade mit filigraner Fugenausbildung für 2- und 3-fach-Verglasungen
  • Kopplung mit weiteren Planungswerkzeugen eröffnet zusätzliche Möglichkeiten der parametrischen Formgenerierung
  • Elementabmessungen (B x H): maximal 1.500 mm x 4.000 mm
  • Integration bestehender Schüco Funktionslösungen ohne Systemwechsel, z. B. öffenbare Lüftungspaneele, dezentrale Lüftungseinheiten und integrierte Photovoltaikmodule (BIPV)

Verarbeitungsvorteile

  • Komplette Schüco 3D-Verarbeitungsunterstützung inklusive Maschinenansteuerung und Verlegeanleitung
  • Nichtserielle Elemente werden in den Planungswerkzeugen automatisiert geplant, kostengünstig gefertigt und als Systemartikel lieferbar (Mass Customisation)
  • Digitales Ermitteln der Zuschnitte und Geometrien aus dem 3D-Modell der Planungsverantwortlichen (file-to-factory-Fertigung)
  • Referenzieren auf ein 3D-Modell: geringstmögliche Fehlerquellen und maximale Transparenz im Planungsprozess (Building Information Modeling)
  • Einheitliche Anschluss- und Verbindungslösungen für zuverlässige und geprüfte Montage

Parametric System - Auf dem Prüfstand

Die komplexen Geometrien der Parametric Fassade halten allen Fassadenprüfungen stand.

ETA Fabrik in Darmstadt – Erfolgreich in die dritte Dimension

Erstmals wurde die dreidimensionale Freiform-Fassadenlösung Schüco Parametric System an einem Gebäude verbaut. Das System kam in der Südfassade der ETA-Fabrik der TU Darmstadt zum Einsatz. Im Inneren des Gebäudes erforschen Maschinenbauer, Bauingenieure und Architekten gemeinsam, wie sich industrielle Produktionsprozesse energetisch optimieren lassen. Die dreidimensionalen, zum Teil bedruckten Glaselemente der ETA-Fabrik schützen die Maschinen in der Halle vor direkter Sonneneinstrahlung und erlauben spannende und großzügige Sichtbezüge. Das Parametric System erleichterte die Planung, Vorfertigung und Montage der komplexen Elemente.

Mehr über die Referenz erfahren!

  • Kuala Lumpur. Südansicht: Tageslicht optimierte Fassade
  • Kuala Lumpur. Nordansicht: Tageslicht optimierte Fassade
  • Kuala Lumpur. Materialvariante: Mögliche Akzentuierung von opaken Gebäudeflächen
  • Kuala Lumpur. Bauwerkintegrierte Photovoltaik: Energiegewinnung in geeigneten Flächen der transparenten Gebäudehülle
  • Helsinki. Südansicht: Tageslicht optimierte Fassade
  • Helsinki. Nordansicht: Tageslicht optimierte Fassade
  • Helsinki. Materialvariante: Mögliche Farbvielfalt für opake Bauteile
  • Helsinki. Bauwerkintegrierte Photovoltaik: Energiegewinnung in geeigneten Bauteilen der Gebäudehülle

Standort und Materialien

Sonneneinstrahlung und Verschattung, Tageslichtoptimierung, Aussicht, Transparenz und solare Energiegewinnung können als Gestaltungselemente für die Fassade genutzt werden. Das ermöglicht neben einer hohen Individualisierung auch eine Optimierung der Gebäudeeffizienz.

  • Los Angeles. Südansicht: Tageslicht optimierte Fassade
  • Los Angeles. Nordansicht: Tageslicht optimierte Fassade
  • Los Angeles. Materialvariante: Mögliche Farbvariante zur Gestaltung transparenter Bauteile
  • Los Angeles. Bauwerkintegrierte Photovoltaik: Energiegewinnung in transparenten Gebäudeteilen

Fragen zu Parametric?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Wir haben für alle Fragen, Probleme und Anregungen spezialisierte und zuverlässige Ansprechpartner für Sie.