Profil- und Mindestflügelgrößenbestimmung

Im folgenden erhalten Sie Informationen dazu, welche Anforderungen die Elemente in Bezug auf das Profil, die Bautiefe des Beschlags sowie des Profilsystems erfüllt sein müssen, damit eine Nachrüstung mit dem einbruchhemmenden Beschlag erfolgen kann. Wichtige Informationen können Sie bereits auf der Kaufrechnung entnehmen.

Profilbegrifflichkeiten (pdf, 81 KB)

Welche Profilstärke müssen die Elemente aufweisen?

Um ein Element mit dem einbruchhemmendem Nachrüstbeschlag aufrüsten zu können, muss eine bestimmte Profilstärke gegeben sein: Die Flügelrahmentiefe muss größer oder gleich 70 mm betragen und die Flügelrahmenstärke muss größer oder gleich 56 mm betragen. Im Schüco Kontext bezeichnet man diese Profilstärke als 3A.

In den folgenden Dokument erhalten Sie weitere Informationen dazu:

Bautiefen Profilbestimmung für einbruchhemmenden Nachrüstbeschlag (pdf, 123 KB)

Bautiefen Profilbestimmung für einbruchhemmenden Nachrüstbeschlag -  Blocksystem (pdf, 131 KB)

Beschlägebauraumbestimmung (pdf, 113 KB)

Einsatz des Nachrüstbeschlags in folgenden Profiltypen (pdf, 177 KB)

HINWEIS: Das Austauschen von Beschlagteilen und das Justieren des Fensters dürfen nur durch einen Fachmann erfolgen!

Montage inkl. Einbau anfragen