1. Verarbeiter
  2. Magazin
  3. Alle Beiträge
  4. Hochsicherheit lautet die Mission
Zur Übersicht

Hochsicherheit lautet die Mission

Es gibt Gebäude, bei denen die Anforderungen an die Schutzklassen über die von Schüco Sicherheitssystemen hinausgehen. Ist dies der Fall, entwickelt beispielsweise das Team von Thiem Security Solutions GmbH aus Schkeuditz Speziallösungen.

Seine Monteure arbeiten, wo andere Schüco Partner nicht hinkommen: Die Hotels Ritz Carlton und Adlon finden sich genauso wie das Schloss Bellevue in Berlin oder der Königspalast im Sultanat Brunei sowie andere internationale Projekte in Afghanistan, Saudi-Arabien oder Ukraine in der Referenzliste von Jürgen Thiem. Die inhabergeführte Thiem Security Solutions GmbH ist spezialisiert auf Sicherheitsund Sonderkonstruktionen.

Spezielle, schusssichere Profilsysteme

Hochsicherheitslösungen in Deutschland

Hochsicherheitslösungen sind in Deutschland vor allem im Justizvollzugsbereich, Maßregelvollzug, in der Forensik, aber auch im Bereich der Petrochemie sowie in staatlichen Einrichtungen wie Ministerien gefragt. Der Trend: „In den letzten Jahren sind die Anforderungen an die Widerstandsklassen in den Bereichen Einbruch, Ausbruch, Beschuss, Brand und Explosion stark angestiegen, national und international“, so der Firmenchef. „In Zukunft wird der Bedarf nach Sicherheitslösungen weltweit steigen.“ Etwa 65 Prozent der Aufträge wickelt der Schüco Partner national und 35 Prozent international ab. Wie sich die – auch internationalen – Spezialaufträge wirtschaftlich abwickeln lassen? "Diese sind in der Regel am effizientesten“, so Jürgen Thiem. „Der Kunde muss vor der Montage 100 Prozent bezahlen und die Arbeiten vor Ort rechnen wir dann nach einem Tagessatz ab.“ Je nach Objekt sind die Mitarbeiter zur Verschwiegenheit verpflichtet. Selbstverständlich sind die Facharbeiter und Monteure auch sehr gut ausgebildet und verfolgen einen sehr hohen Qualitätsanspruch. 1990 gegründet, arbeitet Thiem nun schon etwa seit 18 Jahren auch mit Schüco zusammen. Warum? „Die Systeme von Schüco sind vielfältig und bieten uns eine gute Basis für die eigene Entwicklung von Sonderlösungen sowie deren zeitnahe Umsetzung.“

Für die Fenster und Türen im Königspalast im Sultanat Brunei entwickelte die Thiem Solutions GmbH ein spezielles, schusssicheres Profilsystem.

Um Entwicklungen zu testen,

betreibt der Schüco Partner sogar einen eigenen Versuchsturm. Fast alle Vorprüfungen führt Thiem auf eigenen Prüfständen durch. Danach folgt die Zertifizierung der Systeme in verschiedenen Beschussämtern, Materialforschungs- und Prüfanstalten für Einbruch und Brand. Geht es um den Bereich Sprenghemmung, testen das Fraunhofer Institut beziehungsweise Prüfstellen der Bundeswehr. So bietet Thiem Speziallösungen aus einer Hand: Sein Team entwickelt, prüft und fertigt; steuert die Logistik und montiert Elemente vor Ort. Ein Konzept, das Erfolg hat: Kommendes Jahr besteht das Unternehmen 25 Jahre. Die Faktoren für die positive Unternehmensgeschichte fasst Jürgen Thiem so zusammen: „Man braucht eine Vision, immer gute Ideen und eine hohe Risikobereitschaft für Neuentwicklungen. Vor allen Dingen jedoch: sehr gute, kreative sowie eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter.“

Der Einbau der neuen Fenster erfolgte von außen, sodass die Räume auch während der Baumaßnahme genutzt werden konnten.
Kurzübersicht Thiem Security Solutions GmbH

Für neue Aufträge Know-how vermitteln

„Werbung in eigener Sache machen wir, indem wir Behörden und Planer beraten und für einen ausgewählten Kundenkreis Sicherheitsseminare veranstalten. Außerdem profitieren wir von Empfehlungen und Schücos Vertriebsstruktur. Zudem nutzen wir unseren Internetauftritt.“ Jürgen Thiem, Thiem Security Solutions GmbH, Schkeuditz