1. Unternehmen
  2. Presse
  3. Alle Pressemeldungen
  4. Ein Leuchtturm für die Welt
Zur Übersicht

Ein Leuchtturm für die Welt

Bielefeld. Die vertikale Erweiterung, Sanierung und Transformation einer ehemaligen Feuerwache zum neuen Headquarter der Hafenbehörde von Antwerpen verbindet das Alte mit dem Neuen und ist weithin sichtbares Zeichen für die Zukunft des Seehandels. 

Downloads

TEXT

BILDER

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das Port House in Antwerpen: Ein Leuchtturm für die Welt

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das Port House in Antwerpen: Ein Leuchtturm für die Welt

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das neue Headquarter der Hafenbehörde von Antwerpen entsteht aus dem Zusammenspiel dreier räumlicher Elemente: dem denkmalgeschützten Bestandsgebäude, einer Betonbrücke und dem vertikalen Erweiterungsbau.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das neue Headquarter der Hafenbehörde von Antwerpen entsteht aus dem Zusammenspiel dreier räumlicher Elemente: dem denkmalgeschützten Bestandsgebäude, einer Betonbrücke und dem vertikalen Erweiterungsbau.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das neue Headquarter der Hafenbehörde von Antwerpen entsteht aus dem Zusammenspiel dreier räumlicher Elemente: dem denkmalgeschützten Bestandsgebäude, einer Betonbrücke und dem vertikalen Erweiterungsbau.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das neue Headquarter der Hafenbehörde von Antwerpen entsteht aus dem Zusammenspiel dreier räumlicher Elemente: dem denkmalgeschützten Bestandsgebäude, einer Betonbrücke und dem vertikalen Erweiterungsbau.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das Gewicht des neuen Gebäudes ruht auf einer Betonsäule in der Mitte des Lichthofes und einer zweiten vor dem Gebäude.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Diamant oder Schiff – Stadt und Hafenbehörde sehen das neue Port House als Symbol für die Tradition des Diamantenhandels und der Schifffahrt.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Diamant oder Schiff – Stadt und Hafenbehörde sehen das neue Port House als Symbol für die Tradition des Diamantenhandels und der Schifffahrt.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das neue Port House ist baukörperliches Bindeglied zwischen Stadt und Hafen – auch im Inneren wird über Blickachsen diese Verbindung hergestellt. 

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Das neue Port House ist baukörperliches Bindeglied zwischen Stadt und Hafen – auch im Inneren wird über Blickachsen diese Verbindung hergestellt. 

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Eine gemeinsam von Architekten, Fassadenplanern und Schüco entwickelte Sonderkonstruktion der Fassade gibt dem Neubau seine spezifische Form und Oberfläche.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Eine gemeinsam von Architekten, Fassadenplanern und Schüco entwickelte Sonderkonstruktion der Fassade gibt dem Neubau seine spezifische Form und Oberfläche.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Der Wechsel von transparenten und opaken Fassadenelementen führt zu einer Brechung des Gebäudevolumens, dessen transparent erscheinende Oberfläche sich mit der wechselnden Intensität des Tageslichts verändert.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Der Wechsel von transparenten und opaken Fassadenelementen führt zu einer Brechung des Gebäudevolumens, dessen transparent erscheinende Oberfläche sich mit der wechselnden Intensität des Tageslichts verändert.

  • Bildnachweis: Zaha Hadid Architects

    Schnitt, M 1:1.200

  • Bildnachweis: Zaha Hadid Architects

    Lageplan, M 1:6.000

  • Bildnachweis: Zaha Hadid Architects

    Joris Pauwels, verantwortlicher Direktor für das Port House bei Zaha Hadid Architects

  • Bildnachweis: groven+

    Etienne Clinquart, Direktor bei Groven+

Hinweis

Die hier zum Download angebotenen Bilddateien haben eine Auflösung von mindestens 300 dpi. Die Bilder dürfen ausschließlich von Zeitungen und Zeitschriften und nur für redaktionelle Veröffentlichungen verwendet werden. Zur Sicherung der uns seitens der Fotografen überlassenen Urheberrechte ist die Bildnutzung nur unter Angabe der oben aufgeführten Fotoquelle zulässig.

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Krüger

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schüco International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld

Tel:
+49 521 783 803
E-Mail:
pr@schueco.com