1. Unternehmen
  2. Allgemeines
  3. Datenschutz

Allgemeine Datenschutzbestimmungen von Schüco und Einwilligung zur Datennutzung durch SchücoSeite drucken

Datenschutz ist Vertrauenssache und Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren die Privat- und Persönlichkeitssphäre. Der Schutz, die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ist daher für uns ein wichtiges Anliegen. Damit man sich bei dem Besuch unserer Webseiten und Portale sicher fühlen kann, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung informieren.

Dieses Dokument kann in PDF-Form heruntergeladen und archiviert werden, indem hier (pdf, 62 KB) geklickt wird. Zum Öffnen der PDF-Datei (pdf, 62 KB) wird das kostenfreie Programm Adobe Reader (www.adobe.de) oder vergleichbare Programme benötigt, die das PDF-Format ausführen. Das Dokument kann auch ausgedruckt werden. 

Informieren Sie sich im Detail



§1 Einwilligung zur Datennutzung

Durch Zustimmung zu den nachfolgende Datenschutzbestimmungen, wird gegenüber der Schüco International KG, Karolinenstraße 1-15, 33609 Bielefeld (nachfolgend: „Schüco“) in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer  personenbezogenen Daten für die Schüco Webseitenbereiche Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten unter Beachtung der Datenschutzgesetze und der nachfolgenden Bestimmungen eingewilligt.

§ 2 Widerruf von Einwilligungen

(1) Die Einwilligung zur Erhebung,  Verarbeitung, Speicherung und Nutzung  personenbezogener  Daten durch die  Schüco Webseitenbereiche Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten  nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@schueco.com oder durch schriftliche Mitteilung an Schüco International KG, Datenschutz, Karolinenstraße 1-15, 33602 Bielefeld  widerrufen werden.

(2) Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung sind zu richten per E-Mail an: datenschutz@schueco.com  oder an die Schüco International KG, Datenschutz, Karolinenstraße1-15, 33609 Bielefeld.

§ 3 Löschung personenbezogener Daten

Eine Löschung personenbezogener Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, wenn  ein Löschanspruch  geltend gemacht wurde, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

§ 4 Geltungsbereich der Datenschutzerklärung/ Verantwortliche Stelle

(1) Schüco ist Betreiber der Schüco Webseitenbereiche Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten als Online-Angebot für Personen aus den vorgenannten  Bereichen. Unter Schüco Gruppe sind alle Unternehmen zu verstehen, mit denen Schüco gemäß §§ 15 ff. AktG verbunden ist.

(2) Dienstanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die

Schüco International KG
Karolinenstraße 1-16
33609 Bielefeld

§ 5 Personenbezogene Daten, Administrator, Nutzerdaten.

(1) Personenbezogene Daten sind alle Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise der Name, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, das Nutzerverhalten und  sämtliche Bestandsdaten.  

(2) Schüco richtet für jeden Kunden oder jeden Kunden, in dessen Auftrag sich ein Nutzer oder ein Administrator (soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist) unter www.schueco.de unter „Mein Arbeitsplatz“ registriert, unter „Mein Arbeitsplatz“ einen passwortgeschützten direkten Zugang zu den gespeicherten Bestandsdaten (Nutzerkonto) ein. Zugriffsberechtigt sind  ausschließlich der sich selbst registrierende Nutzer sowie der angegebene Administrator sowie der ggf. durch den Administrator angegebene Nutzer, für welchen der Administrator im Namen und in Vollmacht des Kunden eine Berechtigung erteilt hat.

War der Kunde/Administrator/Nutzer bereits vor Stellung des Antrages unter „Mein Arbeitsplatz“ registriert, erhält er per Mail die Mitteilung, dass unter „Mein Arbeitsplatz“ der Zugang eingerichtet ist, der genutzt werden kann.

War der Kunde/Administrator/Nutzer nicht unter „Mein Arbeitsplatz“ registriert, erhält er per Mail die Aufforderung, sich unter „Mein Arbeitsplatz“ zu registrieren.

Der Administrator und der Nutzer verpflichten sich, ihre persönlichen Zugangsdaten streng vertraulich zu behandeln und Dritten, auch wenn diese beim Kunden beschäftigt sind, nicht zugänglich zu machen.

§ 6 Datensicherheit

Schüco unterhält aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz personenbezogener Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

§ 7 Erhebung, Verarbeitung, Nutzung

(1) Schüco verarbeitet oder nutzt zum Zwecke des Betriebs der Schüco Webseitenbereiche Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten personenbezogene Daten ausschließlich in nachfolgend beschriebenem Umfang.

Um einen Zugang unter „Mein Arbeitsplatz“ anzulegen, werden folgende Pflichtangaben erhoben. Ohne Angabe dieser Daten kann kein Zugang für den jeweiligen Kunden erstellt werden.

  • Angabe des Kunden(Firma) ggf. durch den Administrator soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist oder den Nutzer
  • Adressdaten Kunde
  • Anrede Administrator (soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist)
  • Vor- und Nachname Administrator (soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist)
  • E-Mail-Adresse Administrator (soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist)
  • Ggf. Angabe weiterer Mitarbeiter des Kunden als Nutzer von Schüco Connect
  • Ggf. Anrede Nutzer
  • Ggf. Vor- und Zuname Nutzer
  • Ggf. E-Mail Adresse Nutzer
  • IP-Adresse

(2) Sowohl der Administrator (soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist) als auch ggf. der/die Nutzer hat/haben in die Erhebung, Verarbeitung, Verwendung ihrer personenbezogenen Daten einzuwilligen.

Nach Einwilligung in die Verwendung der personenbezogenen Daten durch Administrator (soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist)  und Nutzer wird die Registrierung  mit Hilfe des sog. Double-opt-in-Verfahrens abgeschlossen. D.h., die Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn der durch den Kunden bevollmächtigte Administrator (soweit dieser bei einem Service vorgesehen ist) und der Nutzer die zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben.

Falls die diesbezügliche Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden erfolgt, wird die Anmeldung des Kunden automatisch aus der Datenbank gelöscht.

(3) Bei Nutzung der Schüco  Webseitenbereiche Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten werden die zur Nutzung notwendigen Daten gespeichert.

Sollte eine Änderung des Administrators oder der Nutzerdaten durch den Kunden gewünscht werden, steht hierfür ein entsprechendes Antragsformular auf Anfrage zur Verfügung. Eine Kopie des Änderungsantrags wird sowohl an die für den Administrator als auch für den Nutzer hinterlegte Mailadresse versandt.

(4) Bei Nutzung der Schüco Webseitenbereiche Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten können die angegebenen personenbezogenen Daten entsprechend der Nutzung der Anwendung ggf. anderen Nutzern der Webseitenbereiche Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten zugänglich werden.

(5) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf persönlichen Daten  zu verhindern, wird die Verbindung per SSL-Technik verschlüsselt.

(6) Bei Kontaktaufnahme zu den Schüco Webseitenbereichen Lieferanten, Verarbeiter, Elektropartner und Architekten per E-Mail oder über das Kontaktformular wird die verwandte E-Mail-Adresse sowie Name und Ihre Telefonnummer gespeichert, um Fragen zu beantworten.

§ 8 Datenweitergabe an Dritte

(1) Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht, ausser es besteht eine gesetzliche Verpflichtung  (z.B. Strafverfolgungsmaßnahmen)

(2) Teilweise bedient sich Schüco Connect externer Dienstleister, um Daten zu verarbeiten. Diese werden von Schüco sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an die Weisungen von Schüco gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Eine Datenverarbeitung durch Dienstleister erfolgt ausschließlich innerhalb der EU.

§ 9 Rechte auf Auskunft und Berichtigung

(1) Es besteht das Recht, von Schüco jederzeit unentgeltlich Auskunft zu verlangen über die gespeicherten, personenbezogenen Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

(2) Schüco steht auch für weitergehende Fragen unter datenschutz@schueco.com zur Verfügung.

§ 10 Webtracking

Schüco benutzt Webtrekk, einen Webanalysedienst der Webtrekk GmbH, um statistische Daten über die Nutzung unseres Webangebotes zu erheben und unser Angebot entsprechend zu optimieren. Die Daten werden nur an unseren Statistikdienstleister, die Webtrekk GmbH, weitergegeben. Die Webtrekk GmbH ist für Datenschutz im Bereich Web-Controlling zertifiziert. Die Erhebung der Daten erfolgt durch ein Pixel, das auf jeder Website eingebunden ist. Die IP-Adresse wird lediglich anonymisiert gespeichert und übermittelt. Eine Identifizierung der Person ist dabei nicht möglich. Webtrekk verwendet sog. „Session-Cookies“, die gelöscht werden, wenn die die  Browsersitzung beendet wird. Dasselbe gilt für die „Last-Click-Cookies“. Daneben werden „Ever-Cookies“ gesetzt, deren Laufzeit sechs Monate nicht überschreitet und die spätestens nach einer definierten Zahl von Nutzungen gelöscht werden. Eine Zusammenführung dieser Nutzungsdaten mit anderen Daten über den Träger des Pseudonyms wird nicht vorgenommen. Sie werden gelöscht, wenn die Speicherung für die Erstellung der Nutzungsanalyse nicht mehr erforderlich ist oder der Nutzer dies verlangt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Für den Ausschluss vom Webtrekk Web-Controlling wird ein Cookie mit dem Namen „webTrekkOptOut“ von der Domain webtrekk.net gesetzt. Dieser Widerspruch gilt, solange  das Cookie nicht gelöscht wird.


Dezember 2017