1. TGA & Elektro­partner
  2. Magazin
  3. Alle Beiträge
  4. Profi ganz privat
Zur Übersicht

Profi ganz privat

Joachim Löw ist Schücos neuer Markenbotschafter und zeigt sich in einer aufmerksamkeitsstarken Kampagne von einer neuen Seite: als Privatperson.

Joachim Löw ist ein Mann von Welt. Ehrgeizig, erfolgreich und dabei stets sympathisch und bodenständig. Das passt zu Schüco. Doch es gibt noch mehr Gemeinsamkeiten: Joachim Löw ist ein Teamplayer, der auf dem Platz und hinter den Kulissen partnerschaftlich und verantwortungsvoll handelt.

Zudem hat er den Mut, innovativ zu denken und zum Teil auch ungewöhnliche Entscheidungen zu treffen, die letztlich zum Erfolg führen – er ist damit der ideale Botschafter für die Marke Schüco und wird das Unternehmen in den kommenden drei Jahren dabei unterstützen, die Markenbekanntheit zu steigern. Die Endkundenkampagne startet Anfang Juni und damit rechtzeitig zur Fußball-WM in Russland.

„Wer erfolgreich sein will, braucht ein gutes Team."

Der geschäftsführende und persönlich haftende Gesellschafter Andreas Engelhardt freut sich über die Zusammenarbeit. „Joachim Löw motiviert sein Team und sich selbst zu Höchstleistungen. Dabei handelt er immer professionell und konzentriert. Er übernimmt Verantwortung, steht für Glaubwürdigkeit und Kontinuität. Alles Werte, die gut zu Schüco passen und für die ihn viele Menschen weltweit schätzen.“ Löw selbst ist von der neuen Kooperation ebenfalls äußerst überzeugt, da Schüco modernes Wohnen nicht nur mit Schutz vor Kälte, Lärm und Einbruch verbindet, sondern auch mit ausgezeichnetem Design. Begeistert haben ihn insbesondere die vielen Komfortlösungen, die das Wohnen und Leben angenehm gestalten. Außerdem ist es aus seiner Sicht für den Erfolg wichtig, sich nicht auf Erreichtem auszuruhen, sondern sich immer wieder selbst zu hinterfragen und neu zu erfinden – ein Prinzip, nach dem Schüco seit vielen Jahren Innovationen entwickelt.

Die Kampagne

Herzstück der Kampagne ist ein TV-Spot in verschiedenen Längen, der den Trend zum „Cocooning“ aufgreift, also dem Bedürfnis, sich zurückzuziehen und Zeit in den eigenen vier Wänden zu genießen. Joachim Löw zeigt sich dabei als Privatperson und ist in verschiedenen Szenen zu sehen. Unter anderem steht er hinter dem Herd, trainiert beim Boxen und entspannt sich schließlich auf dem Sofa. Dabei wird deutlich, dass Schüco Produkte den Alltag komfortabler machen und gleichzeitig hohe Ansprüche an Ästhetik erfüllen. Löw nutzt beispielsweise das Schüco Door Control System (DCS Touch), Schiebetüren und Fenster.

Der Spot wird ergänzt um Anzeigenmotive, die in Online- und Print-Medien geschaltet werden, sowie um umfangreichen Social-Media-Content. Ziel ist es, auf der einen Seite die Bekanntheit der Marke Schüco zu steigern. Gleichzeitig sollen dem Endkunden die Vorteile der Schüco Produkte noch stärker vermittelt werden: Energieeffizienz, Komfort, Sicherheit und modernes Design.

Mal nachdenklich, mal humorvoll: Der Spot zeigt verschiedene Facetten von Joachim Löw – so vielseitig wie die Schüco Produkte.

Vorteile für Partner

Schüco Partner profitieren in mehrfacher Hinsicht vom neuen Botschafter Joachim Löw. Neben der Kampagne mit aufmerksamkeitsstarken Mediaschaltungen in Print, TV und Online lädt Joachim Löw die Marke sympathisch und emotional auf und setzt den Nutzwert von Schüco Fenstern und Türen gekonnt in Szene. Interessierte Bauherren haben zudem die Möglichkeit, über die Seite www.schueco.de/zuhause direkten Kontakt zu ausgewählten Schüco Partnern aufzunehmen. Und auch in den Verkaufs- und Schauräumen der Schüco Partner hält die Kampagne Einzug. Ausgewählte Schüco Partner, die im Endkundengeschäft aktiv sind, erhalten ein attraktives Partnerpaket und Unterstützung bei eigenen Werbemaßnahmen. Zusätzlich sind unterhaltsame Social Media Beiträge auf Facebook und Instagram geplant, die Schüco Partner teilen können. Auf diese Weise schaffen sie eine konkrete Verbindung zwischen der Kampagne und ihrem eigenen Angebot.

Im TV-Spot der neuen Kampagne ist Löw in verschiedenen Situationen zu sehen – ganz entspannt zu Hause, umgeben von Schüco Produkten.

Erfolgreich im Job

Joachim Löw ist durch seine Karriere als Fußballer und Trainer bekannt geworden: Als Spieler war er Zweitliga Rekordschütze des SC Freiburg, wo er 1978 als 18-Jähriger seine Profikarriere begann. 81 Tore schoss er während seiner Zeit in Freiburg. In der Bundesliga spielte er für den VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt und den Karlsruher SC, bevor er Co-Trainer beim VfB Stuttgart wurde und nach dem Rücktritt von Rolf Fringer die Verantwortung übernahm. Er gewann mit seiner Mannschaft 1997 den DFB-Pokal und erreichte 1998 zum Abschied das Europacup-Finale. Weitere Stationen als Trainer waren: Fenerbahce Istanbul, Karlsruher SC, Adanaspor, Wacker Innsbruck (2002 Meister) und Austria Wien. Seit 2004 ist er den Deutschen vor allem im Zusammenhang mit der Nationalmannschaft ein Begriff. Er war zunächst Assistent von Jürgen Klinsmann und ist seit 2006 Cheftrainer. In dieser Funktion feierte er seine größten beruflichen Erfolge: Bei der Europameisterschaft 2008 erreichte das Team das Finale, bei der Weltmeisterschaft 2010 gelang ein dritter Platz. Auch bei der EM in Polen und der Ukraine schaffte es die Mannschaft bis ins Halbfinale. Spätestens seit der WM 2014 in Brasilien kennt jeder Joachim Löw: Er holte mit der Nationalelf den vierten Titel.

„Zu Hause tanke ich Kraft für neue Aufgaben."

Hinweis:


Mehr Infos unter www.schueco.de/zuhause