1. TGA & Elektro­partner
  2. Magazin
  3. Alle Beiträge
  4. Immer gut verbunden
Zur Übersicht

Immer gut verbunden

Werkplanung/Warenlogistik Mit Connect hat Schüco eine Plattform geschaffen, die Verarbeitern ab 2018 zusätzlichen Kundenservice bietet – 24 Stunden pro Tag, an sieben Tagen in der Woche.

Beim Thema Digitalisierung darf ein umfangreiches Online-Service-Portal natürlich nicht fehlen – im Frühjahr ist der Testlauf der Plattform Connect gestartet. Sie soll Schüco Partner vor allem in den Bereichen Planung und Logistik unterstützen. Connect ist ein geschlossenes Portal. Die Verarbeiter werden im Zuge des Rollouts der Plattform von den für sie zuständigen Gebietsmanagern angesprochen. Wer einen Zugang wünscht, gelangt auf eine individualisierte Seite, die als direkter Draht zu Schüco dient.

Informationsmanagement

In erster Linie stehen mit wenigen Klicks alle Informationen zu aktuellen Aufträgen bereit. Die Bestätigungen können im PDF-Format geöffnet oder heruntergeladen werden. Für einen besseren Überblick lassen sich Bestellungen sortieren, zum Beispiel nach:

  • Kundenkommission
  • Bestellwoche
  • Bestellnummer

Weitere Sortier- und Filtermöglichkeiten kann jeder Schüco Partner selbst auswählen. Auch Informationen zu eventuellen Beanstandungen werden angezeigt. Zusätzlich sind die Bestellunterlagen mit Informationen zum Abwicklungsstatus versehen – der regelmäßig aktualisiert wird. Sie stehen jeweils auf Kopf- und Positionsebene und beinhalten nach dem Versand auch die Packstückverfolgung per Dienstleister – Änderungen im Lieferstatus lassen sich fast in Echtzeit abrufen.

Digitale Self-Services

In diesem Bereich können ConnectNutzer selbst aktiv werden. Es ist beispielsweise möglich, Bestelländerungen anzufragen, Beanstandungen einzutragen oder weitere Mitteilungen abzuschicken. Mit einem einfachen Klick landen die Daten direkt beim Vertriebsinnendienst, der sie schneller bearbeiten kann, weil er ebenfalls alle Vorgänge auf einen Blick sieht. Praktisch ist zudem der Rechnungskonfigurator. Hier wählen die Schüco Partner aus, welche Daten künftig auf ihren Rechnungen angezeigt und ausgedruckt werden sollen und welche sie nicht benötigen. Das erleichtert es später unter Umständen der Buchhaltung, die relevanten Informationen zu erfassen, und spart so wiederum Zeit.

Forum Ressourcenmanagement

Dieser Bereich wird voraussichtlich etwas nachgelagert starten. Er dient dazu, Schüco Partner noch enger miteinander zu vernetzen. Sie können gegenseitig von guten Auftragslagen der Kollegen profitieren. Im Forum steht folgendes Szenario im Fokus: Sind die eigenen Kapazitäten in Fertigung oder Montage erschöpft oder bestimmte Aufgaben mit eigenen Ressourcen nicht wirtschaftlich zu erledigen, so kann über die Fremdvergabe, also das Anbieten von vollständigen Fertigungs- oder Montageaufträgen, ein passender Auftragnehmer gesucht werden. Das Anbieten dieser Aufträge über die Erstellung/Bearbeitung entsprechender Anfragen im Forum bleibt speziell dafür autorisierten Benutzern vorbehalten.

Schneller, effizienter und übersichtlicher

Für den Techniker Heiko Müller von Warnow Metall waren die Bestellungen bei Schüco immer mit viel Papier verbunden. Bis zu 50 Seiten hat er sich pro Woche ausgedruckt und kontrolliert. Das ist jetzt vorbei – er nutzt Schüco Connect und lässt sich seine Aufträge online anzeigen.

„Eine Umstellung war es anfangs schon, die Auftragsbestätigungen nicht mehr per Mail zu bekommen, sondern sie selbst im Portal zu öffnen“, gibt er zu. Dafür wusste er einen großen Vorteil der neuen Arbeitsweise schon nach kurzer Zeit zu schätzen: „Es geht alles viel schneller. Die E-Mails vom Vertrieb habe ich in der Regel innerhalb von 24 Stunden bekommen. Jetzt kann ich teilweise schon nachmittags die Unterlagen zu einer Bestellung aufrufen, die ich erst morgens abgeschickt habe.“

Das heißt auch, dass er eventuelle Reklamationen unmittelbar auslösen kann, weil er bei jedem einzelnen Produktteil sieht, wann es wohin geschickt werden soll. „Dabei finde ich es sehr hilfreich, dass die Ware weitgehend auch bildlich dargestellt ist. Mir verschafft das einen besseren Überblick, weil ich die Profile & Co. kenne und augenblicklich reagieren kann, wenn etwas nicht korrekt ist.“

Lieferungen verfolgen

Genauso wichtig ist es für Heiko Müller, dass ihm eine Liefervorschau zur Verfügung steht. „Ich sehe zum Beispiel sofort, ob Produkte später kommen. Ich kann dann direkt nach einer Alternative suchen und die bisherige Bestellung stornieren. Oder wir planen die Arbeitszeit anders. Das ist effizienter als früher.“ Kleine Mengen lässt Heiko Müller teilweise auch ohne Umweg zur Baustelle schicken. Deswegen schätzt er den UPS-Zustellnachweis, der bei Connect ebenfalls eingestellt ist. „Wenn ein Paket nicht auffindbar ist, kann ich also nachschauen, wer es angenommen hat.“

Inzwischen ruft Heiko Müller die Connect-Seite ein- bis zweimal am Tag auf. Wichtige Unterlagen speichert er dabei auf dem Server, um sich den Papierkrieg zu sparen. Nur einen Wunsch hat er noch: „In den Kartons ist immer ein Lieferschein von Schüco. Es wäre perfekt, wenn ich den parallel online anzeigen lassen könnte. Den braucht nämlich die Buchhaltung.“