1. Privatkunden
  2. Referenzen
  3. Highlights
  4. Mehrfamilienhaus "En Vogue"
Zur Übersicht

Mehrfamilienhaus "En Vogue"

München, Deutschland

Kurzinformation

Gebäudeart
Wohnen und Leben
Produkte
Fenster, Fassaden, Sicherheit
Serien
AWS 75.SI, FW 50+
Standort
München, Deutschland
Fertigstellung
2010
Architekten
Kehrbaum Architekten AG
Fachbetrieb
Obermaier Metallbau GmbH

Galerie

Objektdetails

Projektbeschreibung

Die Oberföhringer Straße erstreckt sich, entlang der Hangkante des Isarhochufers, vom lebhaften Effnerplatz nach Norden hin durch das noble Viertel Bogenhausen. Oberhalb des Herzogparks, eine der feinsten Adressen Münchens, prägen parkartige Grundstücke mit frei stehenden Einfamilienhäusern die Umgebung. Auf einem solchen Parkgrundstück mit altem Baumbestand entstand auch das hochwertige Ensemble „En Vogue mit seiner auffällig geschwungenen Kubatur. Das aufsehenerregende Mehrfamilienhaus erweckt die Assoziation einer „Jacht im Park“ und fügt sich gefällig in den großzügigen Garten ein. Kehrbaum Architekten erreichten durch die Kombination von Naturstein, Edelhölzern und Aluminium und die markante Grundrissform eine zurückhaltende, aber ausdrucksstarke Modernität. Die im Innenund Außenraum verwendeten hochwertigen Materialien verleihen dem Haus Eleganz. Auf drei Etagen – Hochparterre, Beletage und Penthouse – wurden neun großzügige Wohnungen realisiert, die durch die fließende Gebäudeform einen besonderen Charakter haben. Die großflächigen Verglasungen, die außenbündig in der Schüco Aluminiumfassade FW 50+ sitzen, bieten Ausblicke auf die umgebende Gartenanlage und ziehen den reizvollen Außenraum ins Innere hinein. Die Fassade musste extrem pass- und meßgenau gefertigt werden, um an den polygonalen Baukörper eingesetzt werden zu können. Da bei diesem Projekt sehr hohe Schallschutzanforderungen vorlagen, sind die Öffnungsflügel der großformatigen Fenster stärker ausgefallen als ursprünglich geplant. Das Ensemble verfügt über eine Grundwasser-Erdwärmepumpe als regenerative Warmwasserversorgung. Die guten Wärmeschutzwerte der Fassade sorgen zudem für einen niedrigen Energieverbrauch.