1. Architekten
  2. Produkte
  3. Fassaden
  4. ERC 50
Zur Übersicht

Schüco Modernisierungsfassade ERC 50

Alte Fassaden optisch und technisch optimieren – mit einem Plus an Nutzen, Mehrwert und Ertragspotenzial

Modernisierungsmaßnahmen an Bestandsgebäuden wie die Erneuerung von Fenster- oder Fassadenelementen erfordern großen logistischen Aufwand. Außerdem sorgen sie für Unannehmlichkeiten bei den Nutzern und für hohe Ausfallkosten, z. B. Mieten, beim Immobilieneigner/Vermieter.

Die Schüco Modernisierungsfassade ERC 50 löst diese Herausforderungen mit einem ganzheitlichen Systemansatz – bewährt in einer Vielzahl erfolgreicher Projekte. Das gewährleistet rationelle Prozessabläufe in Planung, Fertigung und Montage, von denen Planer, Architekten, Verarbeiter und Bauherren gleichermaßen profitieren. Das Gebäude bleibt während der gesamten Baumaßnahme in Betrieb. Dafür wird ein äußeres Tragwerk mit Befestigungskonsolen von Decke zu Decke über einen definierten Abstand auf das Bauraster des Baukörpers gelegt. Nicht ausreichend tragfähige Brüstungsbereiche werden so umgangen. Das Tragwerk dient als Grundgerüst für die reibungslose und unkomplizierte Integration aller folgenden Systemmodule.

Schüco ERC 50 bietet maximale Effizienz in puncto Energiesparen und -gewinnen. Basis dafür sind speziell für die Gebäudemodernisierung und für effizientere Montageabläufe entwickelte energetisch optimierte Funktionskomponenten: z. B. fassadenintegrierte Sonnenschutzsysteme, bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) oder dezentrale Lüftung mit Schüco VentoTherm. Sie verhindern Miet- und Arbeitsausfallkosten, beschleunigen den Bauprozess und steigern nachhaltig den Wert der Immobilie.

Die Schüco Modernisierungsfassade ERC 50 löst die Herausforderungen der Modernisierung mit einem ganzheitlichen Systemansatz. Das gewährleistet rationelle Prozessabläufe in Planung, Fertigung und Montage. Das Gebäude bleibt während der gesamten Baumaßnahme in Betrieb. Dafür wird ein äußeres Tragwerk von Decke zu Decke des Baukörpers gespannt. Das Tragwerk dient als Grundgerüst für die reibungslose und unkomplizierte Integration aller folgenden Systemmodule: z. B. fassadenintegrierte Sonnenschutzsysteme, bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) oder dezentrale Lüftung mit Schüco VentoTherm. Schüco ERC 50 verhindern Miet- und Arbeitsausfallkosten, beschleunigen den Bauprozess und steigern nachhaltig den Wert der Immobilie.

Energie

  • Wärmedämmung anforderungsgerecht realisierbar: von EnEV bis Passivhaus-Niveau
  • Gebäudeintegrierte Photovoltaik (BIPV) für solare Energiegewinnung
  • Integration der Sonnenschutzsysteme Schüco CAB und Schüco CTB reduziert Kühllasten und steigert den Nutzerkomfort

Design

  • Vielfältige Designvarianten und Oberflächenveredelungen realisierbar
  • Keine tragfähige Brüstung notwendig: Fassadenteilung kann neu geordnet werden

Automation

  • Schüco VentoTherm für dezentrale fensterintegrierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Schüco TipTronic für Fensterautomation
  • Schüco CTB: motorisierte Sonnenschutzsysteme steigern Nutzerkomfort
  • Schüco WCS für kabellose Komponentenansteuerung
  • Schüco LightSkin als schnittstellenoptimierte LED-Beleuchtungslösung

Sicherheit

  • Komplett geprüftes und zugelassenes System

erweiterte Funktionen

  • Systemlösung garantiert Planungs- und Kostensicherheit
  • Kosten vergleichbar mit herkömmlichen Modernisierungslösungen, z. B. vorgehängt hinterlüftete Fassade, Fensterbänder oder Lochfenster
  • Zugelassene Konsolenlösung mit 3D-Einstellmöglichkeiten und thermischer Entkoppelung sowie systemintegrierter Gerüstverankerung: speziell auf Modernisierungsbedürfnisse zugeschnitten
  • Bei Einsatz von Schüco Wireless Control System (WCS) keine Zusatzverkabelung für die Steuerung im Innenbereich erforderlich

Galerie

Technische Infos

Dokumentationen

CAD-Daten

Prospekte