1. Architekten
  2. Magazin
  3. Alle Beiträge
  4. Transformation
Zur Übersicht

Transformation

Es liegt im Auge des Betrachters, dieses Pixelbild zu interpretieren. Wo der eine ein Sinnbild der Digitalisierung in der Anordnung von 1 und 0 sieht, kann der andere die Präzision und Ästhetik einer Fassade herauslesen.

Bewegung, Umwandlung, Metamorphose sind nur einige der Synonyme, die wir für das Wort Transformation haben. Positiv konnotiert, ist dieser stete Wandel der Motor der Entwicklung für die Notwendigkeit, zukunftsfähig zu bleiben. Diese Transformation findet auf verschiedenen Ebenen statt. Gesellschaftliche Transformationsprozesse beeinflussen die Politik, Wirtschafts- und Sozialsysteme – von den Organisationsformen bis zu kulturellen Themenstellungen.

Dies ist beispielsweise ablesbar in der Art, wie wir in Zukunft Stadtplanung begreifen, wo ehemalige Brachflächen ein zweites Leben erfahren zum Nukleus für weitere Entwicklungen werden, wie die Projekte Westlink Cube und Tower, Zürich und der Neubau für die RAG Stiftung, die das Erbe der Zeche Zollverein in Essen verwaltet, zeigen.

Das bekannteste Sinnbild für die Transformation einer Stadt ist der Highline Park in New York. Auf den ausrangierten Gleisen einer Hochbahn für den Güterverkehr entstand ein attraktiver, innerstädtischer Park für alle. Bild: Iwan Baan

In aller Munde ist die digitale Transformation. Der Wandel von der Industrie­ über die Dienstleistungs­ zur Datengesellschaft wird weitreichende Folgen für das Bauwesen und die Bauwirtschaft haben. Die Digitalisierung durchdringt unseren Alltag und fordert neue Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien. Im gleichen Atemzug ermöglicht der technologische und kulturelle Fortschritt erweiterte Arbeitswelten, Prozesse und damit auch neue Geschäftsmodelle. Wissen wird zur neuen Währung, deren Zugänglichkeit zugleich die gebaute Umwelt beeinflusst. Ein Fenster in die Zukunft weist das »Futurium« in Berlin, das als Ausstellungshaus Szenarien von morgen präsentiert.

Netzwerke und Clouds, Künstliche Intelligenz und Robotik verändern unsere Art zu denken und zu produzieren immer stärker. Sie ermöglichen veränderte Lebens­ und Nutzungsmodelle, die ohne die Schwarmintelligenz nicht machbar wären. Vieles davon ist sicherlich noch Zukunftsmusik, aber die heutige Generation hat die Verantwortung, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Lassen Sie sich beim Lesen schon heute inspirieren – von zukunftsweisenden Themen und Projekten.

Kollege Roboter. Maschinen werden intelligenter und verändern unsere Arbeitswelt. Foto: BigBlueStudio
Neue Technologien fördern den Wandel der Kultur. Der Mix aus der reellen und künstlichen Welt schreibt neue Geschichten. Foto: plainpicture/Blend Images/Donald Iain Smith

Text: Eva Maria Herrmann