1. Architekten
  2. Magazin
  3. Alle Beiträge
  4. Morgenstadt
Zur Übersicht

Morgenstadt

Das Projekt „Morgenstadt: city insights“ (m:ci) wurde von 10 Fraunhofer Instituten im Jahr 2012 begonnen. M:ci beschäftigt sich mit zukunftsfähigen Stadtkonzepten vor dem Hintergrund der Verstädterung, des Bevölkerungswachstums und des Klimawandels.

Phase I von Juni 2012 bis Januar 2013 hatte das Ziel, die Stadt von heute zu verstehen. Die Forschungsfrage: „Wie funktioniert das System „nachhaltige Stadt“?“ wurde gestellt und durch die Analyse von 6 Städten weltweit beantwortet. Freiburg, Kopenhagen, Berlin, Singapur, New York und Tokio sind Vorbilder im Bereich nachhaltige Stadtentwicklung.
Aus dieser Phase ergaben sich folgende Resultate: Ein best-practice Katalog, in dem über 280 Musterlösungen, Studien, Stadt-Rankings etc. beleuchtet werden, sechs city reports für die vorbildlichen Städte, eine F&E Networking Platform mit mehr als 50 Projektideen und ein systemisches Model zur Analyse von Städten.

Darauf aufbauend begann im Januar 2014 Phase II von „Morgenstadt: city insights“ (m:ci II). Der Fokus liegt hier auf der Entwicklung urbaner Innovationen für die Stadt von morgen. Ziele sind die Identifizierung von potentiellen Projekten und die Umsetzung von innovativen Lösungen für urbane Systeme. Weiterhin sollen in unterschiedlichen Konsortien Konzepte für innovative Stadtentwicklung erarbeitet, angestoßen und umgesetzt werden; dazu gehört zum Beispiel die Einrichtung sogenannter ‚Reallabore‘ zur Transformation von Gewerbe- und Mischgebieten in Richtung CO2-Neutralität oder sogar Plus-Energie-Standard.

Schüco ist von Anfang an aktiver Partner bei diesem Projekt.