1. Unternehmen
  2. Presse
  3. Alle Pressemeldungen
  4. Schüco Digital Hub One
Zur Übersicht

Von der Produktionshalle zur neuen Arbeitswelt

Nachhaltige Sanierung auf dem Schüco Campus

Bielefeld. Schüco vergrößert seine Unternehmenszentrale: Neben Neu- und Anbauten werden dafür auch Gebäude umgebaut. Eine große Verwandlung hat eine ehemalige Produktionshalle hinter sich: Auf dem Campus ist mit dem Digital Hub One ein modernes, nachhaltig saniertes Bürogebäude nach New Work Prinzipien entstanden. Die Besonderheit: Im Inneren sieht man dem Büro in Details seine Vergangenheit als ehemalige Produktionsstätte weiter an. Das Prinzip „aus alt mach neu“ gilt dabei für die Funktion des Gebäudes, für die Inneneinrichtung und für den Einbau neuer Produkte sowie für die Wiederverwertung der alten Fenster und Türen, die dem A/U/F-Kreislauf zugeführt wurden. An Nachhaltigkeit wurden höchste Maßstäbe gelegt: Die verbauten Fensterelemente sind ebenso cradle-to-cradle zertifiziert wie die Pfosten-Riegelfassade der Treppenhäuser.


Downloads

TEXT

BILDER

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Vom Gebäude zum Rohstoffdepot der Zukunft: Beim Einbau der neuen Fenster und Türen lag das Augenmerk schon heute auf morgen. Entsprechend kamen hier cradle-to-cradle zertifizierte Schüco Aluminiumsysteme zum Einsatz.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Vom Gebäude zum Rohstoffdepot der Zukunft: Beim Einbau der neuen Fenster und Türen lag das Augenmerk schon heute auf morgen. Entsprechend kamen hier cradle-to-cradle zertifizierte Schüco Aluminiumsysteme zum Einsatz.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Mit der neuen Gestaltung wird der Charakter als ehemalige Industriehalle unterstrichen. Der alte Industrieboden wurde aufgearbeitet, die Bodenmarkierungen dabei bewahrt. Sie werden in passenden gelben Akzenten an den Wänden aufgegriffen.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Mit der neuen Gestaltung wird der Charakter als ehemalige Industriehalle unterstrichen. Der alte Industrieboden wurde aufgearbeitet, die Bodenmarkierungen dabei bewahrt. Sie werden in passenden gelben Akzenten an den Wänden aufgegriffen.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Innen wie außen wurden recycelte bzw. nachhaltig zertifizierte Materialien verwendet: Dazu gehören Original-Vintage-Leuchten genauso wie Teppiche aus wiederverwerteten PET-Flaschen.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Die Wandverkleidungen der Büro- und Besprechungsräume bestehen aus schnell nachwachsenden Seekieferplatten und die angefertigten Sondermöbel sind ebenfalls nachhaltig zertifiziert.

  • Bildnachweis: Schüco International KG

    Die wohnliche gestaltete Terrasse kann zum Austausch unter Kollegen oder auch als Rückzugsort genutzt werden.

  • Bildnachweis: GOLDBECK, Bielefeld

    Die ehemalige Produktionshalle vor der Sanierung.

  • Bildnachweis: GOLDBECK, Bielefeld

    Blick ins Gebäudeinnere nach der Entkernung.

Hinweis

Die hier zum Download angebotenen Bilddateien haben eine Auflösung von mindestens 300 dpi. Die Bilder dürfen ausschließlich von Zeitungen und Zeitschriften und nur für redaktionelle Veröffentlichungen verwendet werden. Zur Sicherung der uns seitens der Fotografen überlassenen Urheberrechte ist die Bildnutzung nur unter Angabe der oben aufgeführten Fotoquelle zulässig.

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Krüger

Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schüco International KG
Karolinenstraße 1-15
33609 Bielefeld

Tel:
+49 521 783 803
E-Mail:
pr@schueco.com