1. Privatkunden
  2. Referenzen
  3. Highlights
  4. Wohn- und Geschäftshaus
Zur Übersicht

Wohn- und Geschäftshaus

München, Deutschland

Kurzinformation

Gebäudeart
Büro und Business, Wohnen und Leben
Produkte
Fenster, Fassaden
Serien
AWS 75 BS.HI, FW 50+.HI
Standort
München, Deutschland
Fertigstellung
2010
Architekten
Vahjen + Partner
Fachbetrieb
Obermaier Metallbau GmbH

Galerie

Objektdetails

Projektbeschreibung

Die Leopoldstraße ist als Verlängerung der Ludwigstraße eine der großen Stadtachsen Münchens. Gesäumt von Pappeln, lädt sie mit ihren vielen Geschäften, Boutiquen und Cafés zum Flanieren und Shoppen ein und ist das Zentrum des Münchner Szene-Stadtteils Schwabing. Das Gebäude Nr. 41 ist als frei stehendes Haus mit zwei Gebäudeteilen, einem 5-geschossigen Vordergebäude und einem in der Höhe gestaffelten Rückgebäude konzipiert. Im Erdgeschoss des zur Leopoldstraße hin gewandten Baukörpers sind die Filiale einer Bekleidungskette und ein Lebensmittelmarkt untergebracht. Der Lebensmittelmarkt setzt sich im Untergeschoss fort, das Bekleidungsgschäft nimmt das 1.OG mit ein. In den oberen Geschossen befinden sich Büros und Wohnungen. Im Rückgebäude liegen u.a. Besprechungsräume, die sich über großflächige Verglasungen, sogenannte Pavillons, zur Gartenseite öffnen. Das Wohn- und Geschäftshaus ist zur Leopoldstraße großzügig verglast und wird stark durch die dahinterliegenden Einzelhandelsflächen geprägt: in die Pfosten-Riegel-Fassade wurden fest verglaste Schaufenster, Drehtüren, eine zweiflügelige Horizontal-Schiebewand und eine Portalanlage eingebaut. Das Erdgeschoss ist mit einer Natursteinverkleidung mit Gesimsabschluss zu den oberen Geschossen aufgewertet. Die Fassadenachsen des Erdgeschosses wurden auf das 1. OG übertragen, die Öffnungen sind jedoch kleinteiliger. Im 2. und 3. OG ist die Fassade an die Büronutzung angepasst: die paarweise angeordneten Fensterelemente mit Brüstungsriegel, Brüstungsstange und absturzsichernder Verglasung im Brüstungsbereich wurden im oberen Bereich mit Dreh- und Kipp-Flügeln geplant, die mit schmalsten Profilen ausgeführt sind. Alle Fassadenprofile sind einheitlich in Eisenglimmer DB 701 gehalten.