Was suchen Sie?

...
Ratgeber

Wohlfühlen wie nie – mit Chi

Die Harmonielehre Feng-Shui besagt: Je besser das Chi – gemeint ist unsere Lebensenergie – in unserem Haus und Garten fließt, desto wohler fühlen wir uns. Grund genug, sich dieses Chi mal näher anzuschauen …

Ist es ein Zufall, dass Chi in Schiebetür vorkommt? Wir glauben: nein. Aber von vorn. Feng-Shui, diesen Begriff haben Sie sicher schon einmal gehört. Dabei handelt es sich um eine alte chinesische Lehre, die sich mit der Harmonie des Menschen und seiner Umgebung befasst. Überzeugte Feng-Shui-Anhänger sind sich einig, dass sie Großartiges bewirken kann: Das Leben in Einklang bringen, Geborgenheit schaffen und sogar Konflikte innerhalb einer Familie oder Partnerschaft lösen.

Wow, aber wie funktioniert das? Bei Feng-Shui dreht sich alles um die Lebensenergie, das sogenannte Chi. Das Chi wird von Feng und Shui angetrieben, was im Chinesischen Wind und Wasser bedeutet. Sind Wohnräume und Garten so gestaltet, dass die Energie dort ungehindert fließen kann, steigen unsere Zufriedenheit und unser Wohlbefinden. So simpel, so gut. Doch die Grundlagen der Lehre sind komplex. Von acht Zonen ist da die Rede. Von fünf Elementen, vom Bagua, vom Yin und vom Yang. Puh, geht das auch einfacher? Für alle, die nur ein bisschen spirituelle Luft schnuppern möchten, folgen nun ein paar grundlegende Punkte. Denn schon mit kleinen Tricks können Sie den heimischen Chi-Fluss zum Plätschern bringen. Unser erster Tipp dreht sich direkt um die eingangs erwähnte Schiebetür – oder sollten wir Chibetür sagen?

3866a22
3866a23

Licht statt Schatten

Zuhause sollte es so hell wie möglich sein. Großflächige Fenster und Schiebetüren schaffen lichtdurchflutete Räume und lassen die Energie strömen. Öffnen Sie Türen, weiten Sie Durchgänge. Besonders gut geht auch das mit Schiebetüren. Sie vergrößern Wohnräume, machen das Draußen zum Drinnen und umgekehrt.

3866a101
Chi statt Chichi

Das Zuhause gilt als Spiegelbild unserer Seele. Darum: Chaos vermeiden und Staubfänger loswerden. Ordnung und wenige, ausgewählte Accessoires bringen Ruhe in Räume und in unser Inneres.
 

3866a59
Wechsel statt Stillstand

Deko aus der Natur sieht nicht nur schön aus, sondern spendet ebenfalls Energie. Am besten, wenn sie der jeweiligen Jahreszeit in regelmäßigen Abständen angepasst wird. Dazu eignen sich zum Beispiel Blumensträuße oder blühende Zweige.

3866a112
Rund statt eckig

Bei geradlinigen Formen soll das Chi wie auf einer Rutsche beschleunigen und in den Raum schießen. Schlecht. Besser: organische und geschwungene Formen, an denen die Energie ebenmäßig entlangfließt

3866a102
Fließen statt tropfen

Wasserbrunnen oder Wasserschalen sind empfohlene Accessoires, um die Energie zu steigern. Tropfende Wasserhähne sollten hingegen direkt repariert werden. Sie schwächen die Lebenskraft.

3866a83
Trennen statt mischen

Lebensbereiche sollten nach ihrer Funktion voneinander getrennt werden. Beispiel: Arbeiten und Entspannen gehören nicht zusammen. Damit gehört der Schreibtisch auch nicht ins Schlafzimmer.

Händler in Ihrer Nähe finden

Sie planen Ihr Bauvorhaben und sind noch auf der Suche nach einem qualifizierten Fachhändler? – Unsere Schüco Partner sind für Sie da und unterstützen Sie bei Ihrem individuellen Bauvorhaben – von der Beratung über das Angebot bis hin zur Fertigung und Montage Ihrer Schüco Produkte. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Wohlfühlen wie nie – mit Chi
Dashboard
Schließen